PULPO ist ein Gemeinschaftsprojekt von drei Münchner sozialen Betrieben und der Künstlerin Naomi Lawrence.

In der Werkstatt von Dynamo Fahrradservice werden alte Fahrradschläuche recycelt und anschließend in der Nähwerkstatt von Netzwerk Geburt und Familie zu exklusiven Taschen und Accessoires verarbeitet.

Die Münchner Straßenzeitschrift BISS übernimmt für die PULPO MitarbeiterInnen eine Job-Patenschaft in Höhe von € 5.000,- jährlich.

Ziel und Zweck von PULPO ist es, Arbeitsplätze für ehemals arbeitslose und benachteiligte Menschen zu schaffen.

Soziale Nachhaltigkeit und aktiver Umweltschutz durch das Recyceln von Wertstoffen sind dabei ebenso wichtig wie ein kreatives Arbeitsklima und die handwerkliche und die gestalterische Qualität der Produkte.